Freaky-Friday

Haaalööööchen, es ist wieder Freaky-Friday Zeit!!!! Heute habe ich eine ganz besondere Farbkombi für euch. es geht um die Farben: Jeansblau (eine der neuen InColor), Wildleder und Minzmakrone.

Ich war erst überhaupt nicht begeistert, habe auch etwas entworfen und es dann (weg)geworfen. :-)

So richtig anfreunden konnte ich mit diese Kombi nicht, aber nach langem hin und her kam dieses süße Ding dabei heraus.

 

Taadaaa, es ist eine Umschlag-Karte. Gewerkelt mit dem Stanz-und Falzbrett für Umschläge. Viele neue Produkte kamen zum Einsatz. Z.b. das Set "Playful Backgrounds" ein sehr schönes Set.

Damit habe ich den Hintergrund gestaltet.Dann die neue Stanze "Bannerduo". Der Spruch darin stammt aus dem Gastgeberinnenset "Aus Liebe".

Das Herz habe ich mit dem Set "Mit Liebe geschenkt" bestempelt.

 

Und so sieht sie von innen aus, süß oder? Sind die Marienkäfer nicht Zucker? Ich liebe dieses Set. Es ist das Gastgeber Set" Lots of Love".

Dieses bekommst Du wenn Du einen Workshop durch führst. Ich finde die Karte einfach süß als Mitbringsel, oder um einfach mal "Danke" zu sagen.

Die Karte herzustellen ist sehr einfach, du benötigst nur das Stanz-und Falzbrett für Umschläge.

Dsp. oder Farbkarton: 12,7 x 12,7 cm

Den Karton bei 6 cm anlegen, stanzen und punchen. Die dadurch enstandene Linie an der Nase anlegen und stanzen und punchen, alle Seiten gleich bearbeiten. Dann kannst Du noch die Ecken abrunden.

Die Innenkarte hat die Maße: 8 x 6,9 cm

Und die Banderole die Maße: 16,1 x 2,9cm. Gefalzt wird bei: 4,5 cm und bei 12,6 cm

Das war es, Fertig!

 

Ja, das war meine Idee zum Thema Farbkombi. Ich hoffe Dir hat mein Beitrag gefallen.

Ich wünsche Dir viel Spaß beim nachbasteln!

Hüpf doch mal rüber zu den anderen Mädels und schau mal was die so gewerkelt haben.

Viel Spaß!

 

Heute dabei sind:

Daniela:      www.bastelzauber-in.blogspot.de

Susanne:    www.stempel-atelier.blogspot.de

Stephanie: www.facebook.com/scheremainpapier

Claudia:      www.inspired-by-claudia.jimdo.com

Kommentar schreiben

Kommentare: 0